Bürozeiten: Mo-Fr von 8:00-12:00, Mo-Do von 13:00-17:00 und Fr 13:00-16:00
Unterstützung bei Ihrer Anwendung und zur Produktewahl: 052 624 86 26, Kontaktformular

Pyrometer werden in der Umgangssprache auch gerne Infrarotthermometer oder Strahlungsthermometer genannt.

Infrarotstrahlung kann mit in Pyrometern verbauten speziellen Detektoren erfasst, quantifiziert und in Temperaturwerte umgerechnet werden, wenn man dies auf die richtige Art und Weise tut kommen dabei nachvollziehbare und in einem akzeptablen Rahmen genaue Werte raus. Die Anwendungsgebiete sind wie bei Wärmebildkameras zahlreich, die Vorteile dieser Messtechnologie liegt beispielsweise in den folgenden Punkten ...

  • Zerstörungsfreie Messung
  • Kontinuierliche Echtzeitüberwachung Ihres Prozesses
  • Messung an schwer zugänglichen Stellen
  • Temperaturmessung über kleine und große Entfernungen
  • Messung schnell veränderlicher Temperaturen
  • Messung extrem hoher Temperaturen (bis 3000°C)
  • Temperaturmessungen an aggressiven Materialien sowie in elektromagnetischen Feldern

Welcher Spektralbereich passt für Meine Anwendung?

Grundsatz: So kurzwellig wie möglich messen um Messfehler durch Emissionsgradungenauigkeiten zu minimieren, dazu empfehlen wir Ihnen unseren Fachartikel über das Thema zu konsumieren!

Nachfolgend eine Tabelle, welche die von DIAS Infrared Solutions erhältlichen Wellenlängenbereiche der Pyrometer aufzeigt soll einen kleinen Überblick der Anwendungsmöglichkeiten bezogen auf die jeweilige Wellenlänge geben, unschwer zu erkennen sind zudem die von den Wellenlängen abhängigen Temperaturmessbereiche, dabei muss seitens Anwender nicht selten ein Kompromiss bezüglich der Wellenlänge und physikalisch möglichem Temperaturbereich gefunden werden ...

Temperaturbereich Spektralbereich Anwendung
-40 °C bis 1000 °C 8µm bis 14µm allgemeine Anwendungen, Messung auf nichtmetallischen Oberflächen
100 °C bis 2500 °C 5µm Glasindustrie, Flachglas, Glasoberflächen
300 °C bis 2500 °C 3.9µm Messungen durch Flammen
500 °C bis 2000 °C 4.5µm CO2-Messungen (heisses Gas, CO2 haltige Flammen messen)
20 °C bis 2500 °C 3µm bis 5µm Keramik, Metalle, Graphit
50 °C bis 1200 °C 2.0µm bis 2.8µm Härten, Schmieden, Walzen, etc.
200 °C bis 2500 °C 1.5µm bis 1.8µm Stahl, Metall, Keramik, Ofenbau
550 °C bis 3000 °C 0.8µm bis 1.1µm Stahl, Metall, Keramik, Induktionshärten
500 °C bis 3000 °C 0.7µm bis 1.1µm Quotientenpyrometer, Giesstrahl, Verbrennungsanlagen

Für (fast) jede Anwendung ein passendes Pyrometer ...

Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Pyrometern für die berührungslose, punktförmige Temperaturmessung von –40°C bis 3000°C an. Dabei unterscheiden sich die Modelle und Serien bezüglich ihrer Wellenlängen, Messbereiche, Anschlüsse, Gehäuse und damit verbundener Einsatzgebiete, umfangreiches Zubehör gestattet die individuelle Anpassung an die Applikation oder Integration in Systemlösungen samt passender Softwareanbindung, analogen Ausgängen (0/4-20 mA, 0-10V) und galvanisch getrennte RS485 bzw. USB-Schnittstellen und Schaltausgänge. Auch eine Anbindung an bestehende Bussysteme ist möglich. Die Integration in vorhandene oder geplante Prozessleitsysteme ist kein Problem.

Für Messungen an Objekten mit sehr tiefem, veränderlichen oder unbekanntem Emissionsgrad eignen sich auch sogenannte Quotienten-Pyrometer, diese messen die Strahlung in zwei unterschiedlichen Wellenlängenbereichen und bilden den Quotienten aus den beiden gemessenen Energieanteilen, hierbei wird der Einfluss der Emission der Oberfläche weggekürzt. Theoretisch lässt sich somit auf praktisch allen Oberflächen messen... theoretisch! Die Praxis limitiert dann leider doch das Einsatzgebiet dieser aufwendigen Technologie, desshalb lohnt es sich auch hier vor einer Kaufentscheidung uns für eine Machbarkeit zu kontaktieren.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Einsatzgebiete dieser Produkte ...

  • Qualitätssicherung in der Stahlindustrie
  • Herstellung von und Weiterverarbeitung von Glas, Kunststoff und Keramikerzeugnissen
  • Prozessautomation und -Überwachung bei der Herstellung von Halbleitern oder Wafern für die Solarindustrie
  • Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Fragen Sie bei unseren Spezialisten nach ob die Temperaturmessung in Ihrer geplanten Anwendung mit einem Pryometer realisiert werden kann, wir helfen gerne das passende Produkt zu finden! Hier geht es zur Kontaktseite ...