deenfr

Allgemeine Informationen zu Strömungssensoren

SCHMIDT® Strömungssensoren

Die präzise Erfassung von Luft- und Gasgeschwindigkeiten dient in den unterschiedlichen Applikationen zur:

  • Energieeinsparung / Energieeffizienz
  • Erfassung von Verbrauchsdaten
  • Qualitätssicherung von Prozessen
  • Gewährleistung der Sicherheit von Personen und Geräten
  • Steuerung von Ventilatoren, Klappen
  • Funktionsüberwachung

SCHMIDT® Strömungssensoren, die mit dem thermischen Messprinzip arbeiten, bieten die Lösung für vielfältige Aufgaben. Einfache Montage und schnelle Inbetriebnahme vor Ort sind ihre typischen Merkmale. Für die Volumenstrommessung ist aufgrund des Messprinzips keine weitere Messgröße wie Druck und Temperatur erforderlich. Extreme Messbereichsgrenzen mit einem Sensor machen sowohl sogenannte Ruhe- wie auch Betriebsvolumenströme messbar. Die Strömungssensoren arbeiten über Jahre absolut stabil – ohne Verschleissteile!

Für jede Anwendung stehen drei verschiedene Bauformen zur Auswahl. Der Hantelkopf ist unempfindlich gegenüber Staub und Schmutz, ist leicht zu reinigen und misst Strömungen ab 0,06 m/s. Der Kammerkopf bietet einen sehr weiten Messbereich bis 200 m/s und auf Wunsch die Ausgabe der Temperatur des Mediums. Der Thermopilekopf wird in sauberen Gasen für kleinste Strömungen und Richtungserkennung eingesetzt.

 

Strömungsrechner - Software zur Berechnung von Luftströmungen und Gasströmungen

Download Strömungsrechner (0,2 MB)

läuft unter Microsoft Windows™ 98 / Me / NT / 2000 / XP / Vista / 7 / 8.
© 2009 – 2012 by SCHMIDT Technology GmbH
Die Software unterliegen dem Urheberrecht. Die Installation und Benutzung ist zu Versuchzwecken gestattet und geschieht mit eigenem Risiko.