deenfr

BlowerDoor - Luftdichtheitsmessung, Passivhaus, Minergie

Kalibrierservice BlowerDoor Steuergerät DG700: Informationen und nächster Kalibriertermin

  Datenblatt/Katalog Beschreibung

Das Mess-System Minneapolis BlowerDoor


blowerdoor.jpg

pdfBlowerDoor-standard

Das BlowerDoor-MessSystem zeichnet sich durch seinen sehr grossen Messbereich von 19 m³/h bis 7.200 m³/haus. Es ist dadurch universell einsetzbar sowohl für die Luftdichtheitsmessung von Minergie- und Passivhäusern (Volumenstrom ab 19 m³/h), neu errichteten Einfamilienhäusern (Volumenstrom um 1.000 m³/h) und Altbauten (Volumenstrom ca. 7.000 m³/h). Für die Messung grosser Industriehallen und Verwaltungsgebäude können mehrere BlowerDoor-Ventilatoren einfach kombiniert werden.

Der automatische Messablauf wird für Sie und Ihren Kunden verständlich und nachvollziehbar auf Ihrem Laptop dargestellt. Alle relevanten Daten werden per Knopfdruck in den normgerechten BlowerDoor-Prüfbericht übernommen und können noch vor Ort ausgewertet werden.

Setzen Sie die Minneapolis BlowerDoor ein zur Qualitätssicherung am Bau: Vermeiden Sie Feuchteeinträge in die Baukonstruktion durch Undichtigkeiten in der Gebäudehülle. Die luftdichte Gebäudehülle ist zudem Voraussetzung für die Energieeffizienz eines Gebäudes und damit ein wesentliches Kriterium auch in der Energieberatung: Erst wenn unerwünschte Leckagen in der Gebäudehülle beseitigt werden, erreichen energetische Massnahmen wie der Einbau neuer Fenster oder Heizsysteme ihr Potenzial zur Energieeinsparung.

Download BlowerDoor-Film

Die automatische BlowerDoor-Messung

blowerdoor-standard

pdfBlowerDoor Standart und MiniFan

Mit dem hochwertigen Druckmessgerät DG-700 und der im Lieferumfang enthaltenen Software TECTITE Express führen Sie die BlowerDoor-Messung mit hoher Genauigkeit automatisch durch.

Die Ansteuerung des Gebläses erfolgt über Ihr Notebook. Während die BlowerDoor einen konstanten Unterdruck aufbaut und hält, orten Sie Leckagen und dichten sie ab. Die Drehzahl der Minneapolis BlowerDoor wird automatisch den veränderten Bedingungen angepasst. Die Luftwechselrate n50 wird gut sichtbar auf dem Display Ihres Laptops dargestellt. Anschliessend wird die Messreihe gefahren, Sie schliessen lediglich das Gebläse zur Bestimmung der natürlichen Druckdifferenzen.

Alle ermittelten Daten werden zur Auswertung und Dokumentation in den normgerechten BlowerDoor-Prüfbericht eingelesen, der Abfragen und Auswertungen gemäss DIN EN 13829 enthält. Das Layout des Zertifikats kann in Excel individuell gestaltet werden. Bei Bedarf können Sie die BlowerDoor-Messung auch von Hand ohne Notebook durchführen und die Messwerte in die Software eingeben. Der aktuelle Volumenstrom bei 50 Pa und die natürlichen Druckdifferenzen werden direkt vor Ort angezeigt.

NEU: Optional mit WiFi-Link zur kabellosen Datenübertragung, ermöglicht die Ausführung der 1-Punkt-Messung zusätzlich per App auf dem Smartphone oder Tablet.

NEU: Handliches MessSystem BlowerDoor MiniFan mit einem Messbereich von 5 bis 2.300 m³/h für den Einsatz in Einzelwohnungen sowie sehr dichten oder kleineren Gebäuden.

Luftdichtheitsmessung grosser Gebäude

blowerdoor_multifan pdfMultipleFan

Das Modul BlowerDoor MultipleFan mit 3 BlowerDoor-Gebläsen und 2 digitalen Druckmessgeräten DG-700 wurde für die Luftdichtheitsmessung von Gebäuden mit einer Hüllfläche von rund 7.000 bis 36.000 m2 bzw. einem Gebäudeinnenvolumen von bis zu 450.000 m3 entwickelt. Das MultipleFan-Modul ist nach dem Baukasten-Prinzip konzipiert. Es ermöglicht daher neben der Messung von grossen Industrie- und Verwaltungsgebäuden auch den Einsatz im Ein- und Mehrfamilienhaus mit einem oder zwei BlowerDoor-Gebläsen.

  • Übersichtlicher und kompakter Messaufbau
  • Gleichzeitige Ansteuerung von bis zu drei BlowerDoor-Gebläsen
  • Modularer Aufbau des MessSystems für universellen Einsatz

Zubehör für BlowerDoor

 

pdfAnemometer

pdfa-Wert

pdfNebelgeräte

pdfLöschgas

Thermoanemometer zur Temperatur- und Luftgeschwindigkeitsmessung

Das a-Wert MessSystem; Messung der Fugendurchlässigkeiten an Bauteilen

Nebelgeneratoren zur Visualisierung von Leckagewegen

Brandschutz: Software Löschgashaltezeiten

 

Technische Dokumentationen und Publikationen